Internet-Anbindung
Internet-Anbindung

Ihre Datenautobahn in das Internet.

Nutzen Sie einen Internetzugang mehrfach, indem Sie mehrere PCs über Ihr lokales Netzwerk mit einem Router verbinden, über welchen der Internetzugang realisiert wird.
Durch die Verwendung eines Routers können daher MitarbeiterInnen den gleichen Internetanschluss nutzen. - Dadurch erzielen Sie eine optimale Nutzung des Anschlusses und benötigen nur eine einzige externe IP-Adresse.

Als Modem können ein V.9X-Modem, ISDN-Modem, XDSL-Modem/Router, ein Kabel-Modem, ein Modem mit Glasfaser-Schnittstelle oder ein UMTS-Modem eingesetzt werden.

Router ermöglichen auch eine redundante Anbindung an zwei oder mehr Internetanbieter, Dadurch kann die die Arbeit auch bei Ausfall eines Internetanbieters weitergehen.

Weiters kann die Routertechnik hochverfügbar ausgelegt werden, Damit ist die Internetverbindung auch bei einem Routerausfall noch verfügbar.

Durch eine Firewall kann der Zugang gegen Eindringlinge abgesichert werden.

Mittels eines Proxy-Servers kann Kontrolle über die transferierten Objekte ausgeübt werden, sowie die Downloads durch das Vorhalten lokaler Kopien der betreffenden Internetseiten beschleunigt werden.

Weiters können Ihre Anwendungen und Ressourcen über einen Router und das Internet für die externe Nutzung zur Verfügung gestellt werden.
Beispiele hierzu sind:Senden Sie uns eine Anfrage wenn Sie Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch haben.



Dieser Seite sind folgende Themen zugeordnet: Hardware, Netzwerke, Sicherheit.

zurück | Netzwerke